Lehrberufe hautnah erleben

Direkt bei den Lehrbetrieben vor Ort.

Aus über 250 Berufen zu wählen, ist nicht einfach. Darum können Schülerinnen und Schüler aus der Oberstufe an zwei Halbtagen Lehrberufe besichtigen. Und zwar in der realen Welt des Berufsalltags – in Produktionshallen, Kliniken, Ateliers, Büros oder auf Baustellen. Dabei kommen sie in Kontakt mit den Lernenden und den Berufsbildnern, können ihnen Fragen stellen und ihnen bei ihrer Tätigkeit über die Schultern schauen.

Die Berufsbesichtigungen finden in den jeweiligen Regionen an fest gesetzten Daten statt, sodass alle Schüler/-innen gleichzeitig unterwegs sind, um die Lehrberufe in den zahlreichen Betrieben zu besichtigen. Selbstverständlich können sie wählen, welche Lehrberufe sie kennenlernen möchten.

 

Der Zweck für Schülerinnen und Schüler:

  • Verschiedene Berufe kennenlernen
  • Potenzielle Lehrbetriebe besichtigen
  • Anforderungen zur Bewerbung erfahren

 

Der Zweck für Wirtschaft und Schulen:

  • Den Schulen bei einer grossen Anzahl an Lehrbetrieben die Türen zu öffnen.
  • Lehrbetriebe können sich und ihre Lehrberufe präsentieren
  • Lehrpersonen vernetzen sich mit Berufsbildnern